Hugo – der unwerte Schatz

Hugo – Der unwerte Schatz – Erzählung einer Kindheit
Tino Hemmann / Engelsdorfer Verlag

Dieses Buch malt das Gemälde einer dunklen Zeit. Aber es geht dabei auch um ein Kind. Um die Kinder überhaupt. Es ist sehr detailliert geschildert und geht unter die Haut. Es soll damit aber keine Schaulust gestillt werden. Mir scheint, es wird nicht einmal angeklagt. Es geht um Verstehen. Doch es löst Erstarren aus. Ich beginne mich zu fragen, gibt es in den Menschen das Gute? Immer mal wieder zweifle ich daran. Aber ich weiss, dass Beides – die helle und dunkle Seite – in jedem existiert. Das eine oder andere kann überhand nehmen und die Handlung bestimmen. Ohne das eine, gibt es das andere nicht. Das ist bekannt.

Dieses Kind – Hugo – erlebt Grausamkeiten und bleibt doch auf seine Art oder besser wohl durch seine Art irgendwie unschuldig.

Kinder erlebten früher und erleben heute Dinge, bei denen einem Schauer über die Haut laufen und das Innere zu Eis gefriert. Versöhnliches Auftauen ist gefragt und verändert die Geschichten.

Unzulänglichkeiten oder Besonderheiten sind keine Gründe, wegzusperren, wegzusehen, zu belächeln, zu bekämpfen oder gar zu experimentieren oder nur an Problemlösungen und Kosten zu denken – wenn es dabei um Menschen geht.

Er lebte in einer Zeit, auf die wir gerne mit Finger zeigen. Was in dieser Zeit geschah, war verwerflich. Es ist wichtig darauf zu achten, dass es nicht mehr geschieht und das in allen Ecken der Erde. Auch bei uns. Hugo war etwas Besonderes. Einige unter uns sind es auch. Sehen, staunen und annehmen.

Was ich schreibe, sind meine persönlichen Gedanken, die auftauchen, wenn ich das Buch lese.

Esther Grünig-Schöni

Bei Amazon

 

Be Sociable, Share!

Ein Gedanke zu „Hugo – der unwerte Schatz“

  1. Ein Thema, über das gerne geschwiegen wird. Ein dickes Lob an den Autor, der mit diesem Buch an das Schicksal vieler erinnert und beste Recherche betrieben hat. Wenn der Roman auch unter die Haut geht, lohnt sich die Lektüre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.