Hinter deiner Tür

Hinter deiner Tür – Roman – von Sylvia M. Dölger

Was geschieht, wenn diese Türe geöffnet wird? Es macht Angst. Angst beherrscht das Leben. Weg mit der Angst. Verdrängen, was war. Das Heute zählt, nicht das, was war. Und die Türe bleibt zu. Es ist besser. Die Gedanken hören jedoch nicht auf zu kreisen. Die Gefühle stecken in einer Achterbahn. Die Seele zerbricht und kann nicht heilen.

Nur was verarbeitet wird kann heilen. Wenn es zur Seite gelegt wird, unerledigt, wird es mit Schattenfingern nach allem greifen, was das Leben glücklich macht. Diese Finger werden das Glück zerquetschen.

Von der Handlung verrate ich nichts. Der Aufbau der Geschichte ist sehr gekonnt gehalten. Es ist nah geschildert, spannend und einfühlsam.

Für alle, die schon einmal jemanden verloren haben, heisst es in der Einführung. Ich kann dem beipflichten. Es zeigt Wege auf, damit umzugehen und das nicht auf rührselige Art, sondern praktisch in einer guten Geschichte. Es zeigt Gefahren, die vorhanden sind, wenn vergessen wird. Denn wirklich vergisst das Unterbewusste nicht.

Und es fängt alles so harmlos an …

Ich habe das Buch gerne gelesen und kann es weiterempfehlen.

Esther Grünig-Schöni

Cover zum Buch
Cover zum Buch
Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.