Der Monat

Der Monat rückt voran, schon ist wieder die Hälfte überschritten. Bald werde ich eine Reise machen. Es ist für mich ein kleines Abenteuer, denn so weit bin ich noch nie mit der Bahn gereist und diese liebe Freundin, die ich besuchen werde, habe ich noch nie persönlich in die Arme geschlossen.

Ich freue mich darauf, bin leicht nervös und hoffe, dass wir uns auch auf diese Weise näher kommen werden. Wir kennen uns schon eine Weile, aber diese Weile nur über das Netz. Das hier ist nun ein weiterer Schritt.

Wie ist es mit Freundschaften? Einige bestehen für die Ewigkeit. Das kann ich so sagen. Einige sind für eine gewisse Zeit bemessen. Einige enden. andere entstehen. Es ist Entwicklung und Leben. Einige schlummern vor sich hin und erwachen wieder, wenn auch nur etwas darin gerührt wird oder wenn sich Situationen wieder ändern. Andere sterben. Wie das Leben auch sonst? Ja, finde ich schon.Leben ist so.

Ich wünsche euch in diesen Bereichen schöne anregende Erfahrungen.

Be Sociable, Share!

Ein Gedanke zu „Der Monat“

  1. Ich finde, Freundschaften entwickeln sich mit der Zeit. Sie entwickeln sich mit den Menschen, manche gehen verschiedene Wege. Zum Beispiel Schulfreunde, sind jahrelang zusammen, die besten Freunde und dann geht einer weg und entwickeln sich neue Freundschaften für jeden. So ist es, weil man vielleicht nicht mehr die gleichen Interessen hat, der eine hat Kinder, der andere nicht und schon ist es passiert. Und auch wenn man nicht immer den gleichen Weg geht, so kann man doch trotzdem tief drin noch die Freundschaft fühlen. Es ist eben wie zwei Gleise, die lange nebeneinander her laufen und dann gehen sie auseinander, um später wieder zusammen zu finden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.