Schlagwort-Archive: Esther

Winter

Zugegeben, ich mag den Winter nicht sehr und mir ist lieber, wenn in unseren Wohngebieten hier kein Schnee liegt. Denn Schnee bedeutet hier sehr schnell Matsch und das ist mehr als unangenehm, wenn ich mit einem Zweirad oder zu Fuss unterwegs bin. Wie oft muss ich mich über Fahrzeuge ärgern, die mich vollspritzen. Trotzdem habe ich eine Foto-Film zusammengestellt für alle, die Winter und Schnee mögen.

Hier könnt Ihr es euch gerne ansehen und daran Spass haben.

Winter weiterlesen

Einige Lieder

Wenn Ihr auf meiner Seite stöbert, werdet Ihr auch einige Beispiele an Cover Liedern finden, die ich gesungen habe. Gut, ich habe es mit einfachen Mitteln aufgenommen, aber vielleicht gibt es doch einen kleinen Vorgeschmack auf meine Stimme und was dabei so auf euch zukommen könnte.

Natürlich ist es Live gesungen besser und ich biete ja auch Programme an.  Einige Lieder weiterlesen

Vergeltung und Hass

In der letzten Zeit – nein, eigentlich schon länger – beobachte ich etwas, das mehr und mehr um sich greift. Es ist nicht das Gelbe vom Ei. Hass und Vergeltungssucht bei jedem kleinsten Anlass.

Nun versteht mich nicht falsch. Wenn jemand einen Fehler gemacht hat, kleiner oder grösser, ist es gut, dafür gerade zu stehen und die Folgen zu tragen. Es ist manchmal notwendig, jemanden wegzusperren. Ich bin nicht etwa gegen all das. Es ist mehr, was ich damit ausdrücken will und was den Menschen, der darin gefangen bleibt mehr zerstört als jede Tat eines anderen. Nämlich denjenigen der hasst und aus diesem Gefühl nicht mehr herausfindet. Derjenige geht mit der Zeit darin zugrunde. Seine Welt wird nicht besser. Nicht schöner. Nicht friedlicher. Er selbst findet seinen Frieden nicht. Und auch ich kenne Hass. Was oft geschieht, ist jedoch krass.

Hass und Vergeltungssucht macht die Welt zum Eisklumpen und macht nichts besser oder schöner.

Vergeltung und Hass weiterlesen

Herbst

Weit ist er nicht mehr, ob wir es wahrhaben wollen oder nicht. Der Herbst naht. Wir haben Spätsommer. Was bedeuten euch die Jahreszeiten? Und was ist Herbst? Natürlich, eine Abfolge in der Natur. Die Tage werden kürzer. Die Nächte länger. Auf jeden Fall in unseren Breitengraden. Die Farben vergolden sich zum Teil. In manchen Gegenden legen sich Nebelschleier um alles, auch um unsere Wahrnehmung. Oder nicht?

Herbst weiterlesen

Ben Bertram – Interview

Am 14.05.1968 erblickte er das Licht der Welt und fand im Umgang mit Witz und Wort schnell ein Hobby, welches er seit vielen Jahren pflegt.

Er lebt in seiner Lieblingsstadt Hamburg und verbringt viel Zeit auf der Insel Sylt, auf die er sich auch gerne zum Schreiben zurückzieht. Und ganz oft, mit Blick auf das Meer, von vielen neuen Ideen „überfallen“ wird.

Am 30.09.2011 erfüllte er sich einen seiner größten Träume. Sein erstes Buch kam, unter dem Titel „Ben – Wolken schmecken…!“, auf den Büchermarkt.
Eine Geschichte über Träume, Liebe und Freundschaft.

Sein zweites Buch „Männertour… Aber anders…!“ ist am 30.04.2012 im Traumstunden Verlag Essen erschienen. Ein Verlag, der als guter, zuverlässiger und starker Partner zu Ben Bertram und seinen Büchern steht.

Sein Kopf und sein Notizbuch sind voller Ideen und so kommt es auch, dass die Fortsetzung der „Männertour“ bereits fast fertig ist.

Und auch die Fortsetzung wird eine Fortsetzung bekommen. Da sind sich Ben Bertram und Britta Wisniewski vom Traumstunden Verlag schon einig.

Ben versucht nach dem Motto: „Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen…!“ zu leben und es gelingt ihm immer besser!

Ben Bertram
Ben Bertram

Ben Bertram – Interview weiterlesen